Online-Bewerbung

Mädchen mit Laptop sitzt am Boden

Bewerbungen per E-Mail oder online werden bei Firmen immer beliebter, weil sie Zeit und Kosten sparen und der/die Bewerber/in gleich seine/ihre Medienkompetenz unter Beweis stellen kann.

Wenn du über eine E-Mail-Adresse verfügst, die du regelmäßig abrufst, kannst du in jedem Fall die Bewerbung auf diesem Weg einreichen. Dies kann dir, je nach angestrebter Stelle, sogar Vorteile gegenüber anderen Bewerberinnen und Bewerbern bringen.

Dabei gelten dieselben Regeln wie beim klassischen Bewerbungsschreiben. Beim Ausfüllen von Bewerbungsformularen auf Firmenhomepages überlege genau, was du hineinschreibst, bevor du auf "senden" klickst.

Hinweise für E-Mail-Bewerbungen

  • Versende Bewerbungen mit deiner persönlichen E-Mail-Adresse. Diese sollte einen "seriösen" Namen haben und so gewählt sein, dass sie mit deinem Namen in Verbindung gebracht werden kann.

  • Betreff: wähle einen aussagekräftigen Betreff, nenne zusätzlich den angestrebten Job, das Aufgabengebiet oder den Titel des Inserats.

  • Inhalt: Formuliere einen kurzen Text, wie z.B. "Sehr geehrte/r....Hiermit bewerbe ich mich um die ausgeschriebene Stelle als...Im Anhang finden Sie meine Bewerbungsunterlagen. Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung. Mit freundlichen Grüßen, Name."

  • Bewerbungsschreiben und Lebenslauf (mit Foto) sowie alle üblichen Anlagen (Zeugnisse, Bestätigungen etc.) als Attachment anhängen (Tipp: pdf-file). Achte dabei auf die Dateigröße (Richtwert 1 MB). E-Mails, die zum Öffnen zu lange dauern, laufen Gefahr einfach gelöscht zu werden.
Letzte Änderung am 16.08.2017 um 11:44 Uhr
Logo Erasmus+
Logo Jugendinfo
Logo Eurodesk
Logo Jugendportal
Logo EYCA
Logo Europäisches Jugendportal
Logo Erasmus+
Logo Jugendinfo
Logo Eurodesk
Logo Jugendportal
Logo EYCA
Logo Europäisches Jugendportal