Infos zum Pflichtpraktikum

Pflichtpraktika sind vor allem für Schülerinnen und Schüler, die eine betriebspraktische Ausbildung außerhalb der Schulzeiten machen müssen.
Für ihren Schulabschluss ist der Nachweis des Praktikums im Lehrplan vorgeschrieben. Es gibt Bestimmungen, z.B. für die Dauer und die Art der Tätigkeit.

Pflichtpraktika müssen hauptsächlich von Schülerinnen und Schülern z.B. von technischen Fachschulen oder höheren technischen Lehranstalten (HTL), mittleren oder höheren Schulen für wirtschaftliche Berufe (HLW, HBLA) und höheren Schulen für Mode und Bekleidungstechnik abgeleistet werden. 

 

Bezahlung

Die Bezahlung bei Praktika ist in einigen Branchen kollektivvertraglich geregelt. Gibt es keine solche Regelung, ist ein angemessenes Entgelt zu bezahlen. Das richtet sich natürlich auch nach der Art deiner Tätigkeit. Es macht einen Unterschied, ob du 4 Wochen lang kopierst und Botendienste erledigst oder eine fachspezifische Arbeit leistest.

Tipp: Führe auf jeden Fall ein Arbeitstagebuch über deine Arbeitsstunden und Tätigkeiten. Dieses kann als Nachweis dienen, falls es Probleme bei der Bezahlung gibt!
Auskunft und Beratung zu Fragen wie Arbeitsrecht, Hilfe bei strittigen Punkten oder wenn sonstige Probleme auftreten, erhältst du bei der Arbeiterkammer.

Schulfahrtbeihilfe für Pflichtpraktika

Pflichtpraktika sind verpflichtende Praktika nach der Lehrplanverordnung, praktikumsbezogene Arbeitsverhältnisse und Ausbildungen des medizinisch-technischen Fachdienstes, des Sanitätshilfsdienstes und der Gesundheits- und Krankenpflegeberufe.

Informationen zu den Voraussetzungen findest du beim zuständigen Bundesministerium für Familien und Jugend ("Schulfahrtbeihilfe für Fahrten zu Praktika").

Antragsformular

Suche nach einem Praktikumsplatz

Gefragt ist viel Eigeninitiative, da nicht alle Firmen ihre Praktikumsstellen auf Jobplattformen bekanntgeben. Natürlich kannst du aber auch direkt bei Firmen nachfragen.

Firmenadressen und Links bekommst du bei:

Praktikum im Ausland

Selbstverständlich kannst du dein Pflichtpraktikum auch im Ausland absolvieren.
Zu beachten dabei ist, dass in anderen Ländern andere Gesetze gelten,  z.B. den Jugendschutz oder die Arbeitszeiten betreffend.
Informiere dich also rechtzeitig über die Bestimmungen!

Adressen für ein Auslandspraktikum findest du in unserer QuickInfo Praktika im In- und Ausland und in der Broschüre Einfach weg, kostenlos bei uns auf der Seite Broschürenbestellung zum Bestellen oder einfach Downloaden

 

TIPP:
Weitere Infos zum Thema findest du in unserer Broschüre Ferial- und Nebenjobsuche.

Checklisten zum Praktikum

Was bei einem Praktikum zu beachten ist, kann man in der jeweiligen Checkliste nachlesen. Es gibt eine für Jugendliche, Eltern, Schulen und Unternehmer.

Die vier Checklisten wurden vom Bundesnetzwerk der österreichischen Jugendinfos erstellt und bieten einen guten Überblick und Unterstützung.

Letzte Änderung am 06.04.2016 um 15:55 Uhr
Logo Erasmus+
Logo Jugendinfo
Logo Eurodesk
Logo Jugendportal
Logo EYCA
Logo Europäisches Jugendportal
Logo Erasmus+
Logo Jugendinfo
Logo Eurodesk
Logo Jugendportal
Logo EYCA
Logo Europäisches Jugendportal