Mopedausweis

Mit dem Mopedführerschein darfst du Motorräder bis maximal 50ccm Hubraum und 45 km/h Bauartgeschwindigkeit lenken.
Darüber hinaus bist du berechtigt, Mopedautos und kleine Quads zu lenken. Die Ausbildung zum Führerschein für Mopedautos ist die gleiche wie für den normalen Mopedführerschein, die Praxisschulung wird aber mit dem Mopedauto durchgeführt.

Die Mopedprüfung kann frühestens 6 Monate vor dem 15. Geburtstag abgelegt werden, den Ausweis bekommt man aber erst am 15. Geburtstag. Wenn du noch nicht 16 Jahre alt bist, brauchst du eine Einverständniserklärung deiner Eltern.

Den Mopedführerschein kann man bei Fahrschulen oder Autofahrerclubs (z.B. ARBÖ, ÖAMTC) machen. Auf jeden Fall lohnt sich ein genauer Preisvergleich.

VORAUSSETZUNGEN für den Mopedführerschein:

  • Theoriekurs (6 Stunden)
  • Theorieprüfung
  • Praxiskurs am Übungsplatz (6 Stunden)
  • Praxiskurs im Verkehr (2 Stunden)

ACHTUNG!
Bis zum 20. Lebensjahr gilt das Alkohol-Limit von 0,1 Promille.

Letzte Änderung am 07.04.2016 um 10:31 Uhr
Logo Erasmus+
Logo Jugendinfo
Logo Eurodesk
Logo Jugendportal
Logo EYCA
Logo Europäisches Jugendportal
Logo Erasmus+
Logo Jugendinfo
Logo Eurodesk
Logo Jugendportal
Logo EYCA
Logo Europäisches Jugendportal