Studium im Ausland

Du studierst bereits und möchtest einen Teil deines Studiums an einer ausländischen Hochschule verbringen und deinen Durst nach Fernweh stillen? Du willst deine Sprachkenntnisse verbessern, Freundschaften mit Leuten aus der ganzen Welt knüpfen und wertvolle Erfahrungen für dein Leben sammeln? Wichtige „Soft Skills“ erwerben und deinen Lebenslauf aufpeppen, was für dein späteres Berufsleben von Vorteil sein kann? 

Dann ist ein Studienaufenthalt im Ausland genau das Richtige für dich!
Du hast hierbei die Wahl zwischen verschiedenen Programmen. Aufgrund des langwierigen Bewerbungs- und Auswahlverfahrens solltest du dir rechtzeitig überlegen, wann und wie lange du ins Ausland gehen willst. Auch die Suche nach einer Unterkunft kann sich als schwierig erweisen. Informationen und Unterstützung bekommst du in den Auslandsbüros und bei der Studierendenvertretung an deiner Hochschule sowie beim internationalen Referat der ÖH-Bundesvertretung und bei den Servicestellen zu den Austauschprogrammen.

Austauschprogramme für Studierende

Erasmus+ Hochschulbildung 
Bei Erasmus+ Hochschulbildung handelt es sich um ein Austauschprogramm zwischen europäischen Partnerhochschulen. Es besteht die Möglichkeit, bis zu 12 Monate pro Studienzyklus (Bachelor, Master, PhD) an einer Hochschule in den teilnehmenden Ländern (EU-Mitgliedsstaaten sowie Norwegen, Island, Liechtenstein, Türkei und Mazedonien) zu verbringen.
>> mehr Infos zu Erasmus+

CEEPUS
Ceepus ist ein Austausch- und Studienprogramm in Mittel- und Osteuropa. Es ermöglicht dir, einen geförderten Auslandsaufenthalt von 3 bis 10 Monaten zu absolvieren. Als Bewerbungsvoraussetzungen gelten die Staatsbürgerschaft eines CEEPUS-Mitgliedslandes sowie mindestens zwei absolvierte Semester in deiner Studienrichtung.
>> mehr Infos zu Ceepus

Weitere Programme  
Neben Erasmus+ und CEEPUS gibt es noch weitere Austauschprogramme: Joint Study, ISEP (International Student Exchange Program), MAUI (Mid American Universities International) und AEN (Australien European Network).

Genauere Infos darüber, ob deine Hochschule mit den genannten Programmen vernetzt ist und was du beachten musst, bekommst du im Auslandsbüro deiner Hochschule.

Individuelles Auslandsstudium
Natürlich kannst du dir auch selbst dein ganz individuelles Auslandsstudium an einer bestimmten Uni in einem bestimmten Land organisieren. Weitere Infos dazu bekommst du an deiner Hochschule – eine Förderung wäre eventuell durch das dortige Schreiben einer Diplomarbeit möglich oder du findest in der Stipendiendatenbank ein spezielles Stipendium. 

Summerschools/Sommerkollegs
Summerschools bzw. Sommerkollegs bieten dir während der Ferien eine gute Möglichkeit, dich für eine kurze Zeit wissenschaftlich weiterzubilden und deine Sprachkompetenz zu verbessern. Die absolvierten Inhalte können oft auf das Studium im Inland angerechnet werden.
>> mehr Infos zu Summerschools/Sommerkollegs



Zusätzliche Informationen und Links findest du in der kostenlosen Broschüre Einfach weg! Auslandsaufenthalte für junge Leute sowie in unserer QuickInfo Schulbesuch und Studium im Ausland - einfach im JugendService bestellen oder abholen!

Letzte Änderung am 27.07.2016 um 11:58 Uhr
Logo Erasmus+
Logo Jugendinfo
Logo Eurodesk
Logo Jugendportal
Logo EYCA
Logo Europäisches Jugendportal
Logo Erasmus+
Logo Jugendinfo
Logo Eurodesk
Logo Jugendportal
Logo EYCA
Logo Europäisches Jugendportal