Nix wie weg ;-)

Palme

Ob mit Flugzeug, Zug oder Auto, mit dem Fahrrad oder zu Fuß, jede gelungene Reise beginnt mit der richtigen Vorbereitung. Übernachten im Hotel, im Zelt oder doch in der Jugendherberge, vielleicht auch Couchsurfing oder ein Appartement? Deine nähere Umgebung erkunden oder in die weite Ferne schweifen? Last-Minute-Angebot oder Frühbucher/-innen-Bonus? Alles selbst organisieren oder übers Reisebüro buchen? Egal, welche Vorstellungen du hast und wie konkret deine jeweiligen Wünsche bezüglich des Urlaubsziels sind – damit du deinen Trip auch genießen kannst, lohnt sich eine gute Vorbereitung auf jeden Fall und schützt so vor Enttäuschungen.

Fremde Länder zu besuchen um auf Entdeckungsreise zu gehen und andere Kulturen kennenzulernen ist aufregend, aber auch mit Risiken verbunden. Zahlreiche Reise-Apps und das Internet mit Tipps, Berichten, Blogs oder Onlinereiseführern sowie Reisebüros können dir bei der Planung und Vorbereitung sowie auf deiner Reise eine Hilfe sein. Damit du vor Ort gerüstet bist, kann es sich auch lohnen, dass du dir einen Reiseführer in gedruckter Form besorgst.

Durch richtige Information im Vorfeld können Maßnahmen und Vorkehrungen getroffen werden, damit dein Urlaub nicht zum „Horror-Trip“ wird. Vom Autostoppen und Impfplan über Kreditkarte bis hin zu Reiseversicherung und Visum, hier findest du die wichtigsten Infos:

 

Safer Travel

Wenn du eine Reise planst, solltest du auch an die notwendige gesundheitliche Vorsorge denken und dich rechtzeitig (sechs bis acht Wochen vor Abreise) bei deinem Hausarzt, einem Tropeninstitut oder einer amtlichen Impfstelle zu Impfungen und Malariaprophylaxe beraten lassen.

Reiseveranstalter beziehen sich bei den Informationen zu den Reiseländern oft nur auf vorgeschriebene Impfungen (Pflichtimpfungen für Einreisende dienen dem Schutz des Landes vor eingeschleppten Krankheiten). Im Gegenteil dazu richten sich Impfempfehlungen an den einzelnen Reisenden und dessen Schutz (durch vorbeugende Impfungen kann man sich selbst gegen Erkrankungen schützen).


Du kannst dich reisemedizinisch beraten lassen:  
Reisemedizinische Beratungs- und Impfstelle des Landes OÖ
(Tel.: 0732/77 20-142 01)

Dort erhältst du Impf- und Vorsorgeempfehlungen, die individuell an deinem Reiseziel und Reisestil (Rucksacktourist, Bade- und Hotelurlauber etc.) ausgerichtet sind. Neben den für die Region üblichen Krankheitsvorkommen kannst du dich auch über besondere bzw. aktuelle Risiken in den Ländern informieren.

In anderen Ländern ist die medizinische Versorgung oftmals nicht so gut wie in Österreich. Ein Arztbesuch oder ein Krankenhausaufenthalt bzw. Medikamente können unter Umständen teuer sein. Packe dir also zur Vorsorge eine kleine Reiseapotheke zusammen und mach dir Gedanken über eine Versicherung. Zwar bieten Kreditkarten einen Versicherungsschutz auf Reisen, dieser ist aber je nach Kreditkartenanbieter unterschiedlich. Daher kann es sich lohnen, eine eigene Reiseversicherung abzuschließen. Ein kleiner Tipp: Vergleiche vor Abschluss einer Versicherungen die inkludierten Leistungen und Deckungssummen.

Weitere Infos

Reisevorbereitung

Reise Checkliste

Reiseimpfungen

Checkliste Reiseapotheke

Couchsurfing
Übernachte bei Einheimischen weltweit

Reiseversicherungen im Vergleich

Internationaler Studenten- und Schülerausweis
über 150.000 Vergünstigungen in 130 Ländern

Europäische Jugendkarte
Vorteilskarte für alle von 12 bis 30. Ermäßigungen und Angebote für zuhause und unterwegs

USE-IT
kostenlose Stadtpläne entworfen von jungen Einheimischen

Netzwerk österreichischer Reiseblogger/-innen

Freetour
kostenlose Stadtführungen von Einheimischen

Interessante Links

Letzte Änderung am 07.05.2018 um 15:05 Uhr
Logo Erasmus+
Logo Jugendinfo
Logo Eurodesk
Logo Jugendportal
Logo EYCA
Logo Europäisches Jugendportal
Logo Erasmus+
Logo Jugendinfo
Logo Eurodesk
Logo Jugendportal
Logo EYCA
Logo Europäisches Jugendportal