Springe zur Hauptnavigation Springe zur Targetnavigation Springe zur Suche Springe zu den Breadcrumbs Springe zum Inhalt Springe zum Footer

Aufnahmetest oder Einstellungstest: Das erwartet dich!

Bewirbst du dich bei einer Firma, musst du mit verschiedenen Auswahlverfahren rechnen. Üblicherweise werden zuerst deine Bewerbungsunterlagen beurteilt, danach wird von vielen Firmen ein Aufnahmetest/Einstellungstest durchgeführt, bevor es letztendlich zum Vorstellungsgespräch und zu einer Zusage oder Absage kommt.
Schülerhand hält Bleistift und wählt eine Antwort auf dem Mathematik-Fragebögen

Ablauf eines Aufnahmetests

So laufen die meisten Aufnahmetests oder Einstellungstests ab:  

  • Die meisten Aufnahmetests sind schriftlich.
  • Häufig ist das Testverfahren als Multiple Choice Test angelegt. Das heißt, du kannst aus mehreren Antwortmöglichkeiten wählen.
  • Die Dauer beträgt etwa eine halbe bis zwei Stunden, in Ausnahmefällen länger.
  • Die Fragen sind abhängig vom jeweiligen Beruf, für den du dich bewirbst. Für technische Berufe wird der Schwerpunkt eher bei Mathematik oder dem räumlichen Vorstellungsvermögen sein. Bewirbst du dich im kaufmännischen Bereich mit Schwerpunkt Büro, wird man durch den Test unter anderem dein sprachliches Geschick feststellen wollen.  

Das könnte dich auch interessieren...