Springe zur Hauptnavigation (1) Springe zur Targetnavigation (2) Springe zur Suche (3) Springe zu den Breadcrumbs (4) Springe zum Inhalt (5) Springe zum Footer (6)

DigiPros

Im Projekt „DigiPros“ erweitern nominierte Schüler*innen ihr Wissen über die digitalen Medien, entwickeln Projekte und Aktionen an der Schule und werden dadurch zu digitalen Experten und Expertinnen. Durch das angeeignete Wissen rund um Social Media, Apps, Internet, Fallen im Netz etc. können sie im Sinne des Peer-Gedankens ihren Freunden gekonnt den richtigen Umgang weitergeben.

Inhalt des Workshops

Ziel des Workshops ist es, die digitale Kompetenz der Jugendlichen zu stärken und die TeilnehmerInnen gleichzeitig zu Ansprechpersonen (DigiPros) in ihrem Freundeskreis werden zu lassen. Gemeinsam mit teilnehmenden Lehrer*innen werden medienpädagogische Projekte, Aktionen etc. an der Schule entwickelt und durchgeführt. 

Vorteile für die Schule

  • Digitale Grundbildung der SchülerInnen
  • Förderung kommunikativer und sozialer Kompetenzen
  • Gleichaltrige sind als DigiPros besonders glaubwürdig
  • Schüler*innen lernen Verantwortung und zeigen Organisationsgeschick
  • kostenloses Angebot
  • Projektbudget in Höhe von € 150,- vom Land Oberösterreich 

Was ist dabei die Aufgabe der Schule? 

  • Auswahl der DigiPros
  • Lehrer*innen unterstützen Jugendliche DigiPros
  • Nennung einer Lehrerin bzw. eines Lehrers
  • Teilnahme des Lehrers/der Lehrerin an einer 1-tägigen Fortbildung
  • Informationsblatt an die Eltern aushändigen &
  • Einverständniserklärung unterzeichnen lassen

Info

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler ab der 6. bis 8. Schulstufe 

Dauer

2x je einen Schultag 

Termin

ab Jänner 2022

Ort

Landesdienstleistungszentrum, Bahnhofplatz 1, 4021 Linz 

Kosten

kostenlos

Teilnahme

max. 2 Schüler*innen pro Klasse, 1 Lehrer*in

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über unseren Seminarkalender. Bitte wählen Sie den Schülertermin aus und melden dort Ihre gewünschte Schüleranzahl an (max. 2 Personen je Klasse). 
Für Lehrer und Lehrerinnen ist die Teilnahme an einem eigenen Fortbildungstag erforderlich. Falls Sie diesen bereits einmal absolviert haben, ist die nochmalige Teilnahme freiwillig. 

Es kann vorkommen, dass bei mehreren gleichzeitigen Anmeldungen ein Termin zwischenzeitlich ausgebucht ist. Wir ersuchen um Verständnis und einen anderen Termin aus dem Kalender auszuwählen.