Springe zur Hauptnavigation Springe zur Targetnavigation Springe zur Suche Springe zu den Breadcrumbs Springe zum Inhalt Springe zum Footer

Schultypen

Du weißt nicht, welche Schultypen es gibt und welche Schule du später besuchen sollst? Ob Mittelschule, Polytechnische Schule, Gymnasium oder Berufsbildende Höhere Schulen wie HAK oder HTL – das Angebot ist groß. Wir haben die Infos für dich zu allen Schultypen in Oberösterreich und darüber hinaus.
Schulklasse

Pflichtschulen

Die Pflichtschulzeit in Österreich beträgt neun Schuljahre und teilt sich so auf:

  • 4 Jahre Volksschule
  • 4 Jahre Sekundarstufe 1 (Mittelschule, AHS Unterstufe)
  • 1 Jahr Polytechnische Schule oder weiterführende Schule (Sekundarstufe 2)

Wird während der neun Schuljahre eine Klasse wiederholt oder ein Vorschuljahr vor der ersten Klasse Volksschule absolviert, zählt dies ebenso zu den Schulbesuchsjahren.

Tipp

Hier findest du alle Pflichtschulen in Oberösterreich: Bildungsdirektion OÖ 

Nach der 8. Schulstufe…

Nach der 8. Schulstufe kannst du dich entscheiden, in welche weiterführende Schule du gehst. Hast du zu diesem Zeitpunkt bereits neun Schuljahre hinter dir, kannst du auch schon in eine Lehre einsteigen.

Diese Schultypen stehen ab der 9. Schulstufe zur Auswahl:

  • Polytechnische Schule (PTS)
  • Berufsbildende Mittlere Schulen (BMS)
  • Berufsbildende Höhere Schulen (BHS)
  • Allgemeinbildende Höhere Schule (AHS, BRG, BORG)
Du brauchst Hilfe?

In der Bildungs- und Berufsorientierung unterstützt dich das JugendService bei der wichtigen Entscheidung der Schulwahl.

Melde dich einfach bei uns für deinen persönlichen Beratungstermin!

Allgemeinbildende Höhere Schulen (AHS/BRG/BORG)

Allgemeinbildende Höhere Schulen dauern vier Jahre und schließen mit Matura (Reifeprüfung) ab. Sie berechtigen zum Studium an Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Akademien sowie zum Besuch von speziellen höheren Lehrgängen und Kollegs. Eine Berufsausbildung wird nicht erworben.

Allgemeinbildende höhere Schulen werden unterteilt in:

  • Gymnasium (Schwerpunkt Sprachen)
  • Realgymnasium (Schwerpunkt Naturwissenschaften)
  • Wirtschaftskundliches Realgymnasium (Schwerpunkt auf ökonomische Fächer)
  • Oberstufenrealgymnasium (verschiedene Schwerpunkte wie z.B. Sport, Musik oder Zeichnen)

Berufsbildende Höhere Schulen (BHS)

Berufsbildende höhere Schulen vermitteln fachliche Bildung, die zur Ausübung eines gehobenen Berufes auf technischem, gewerblichem, kunstgewerblichem, kaufmännischem, wirtschaftlichem oder land- und forstwirtschaftlichem Gebiet befähigt.

Dauer: 5 Jahre (Abschluss: Matura)

Berufsbildende Mittlere Schulen (BMS)

In berufsbildenden mittleren Schulen (kunstgewerbliche oder technische Fachschulen, Fachschulen für wirtschaftliche Berufe, Handelsschulen, Tourismusschulen, Landwirtschaftliche Fachschulen) wird grundlegendes fachliches Wissen und Können vermittelt, das zur Ausübung eines Berufes im jeweiligen Fachgebiet befähigt. Es werden meist bestimmte Gewerbeberechtigungen erworben.

Dauer: 1 bis 4 Jahre
 

Tipp

Die aktuellen Aufnahmevoraussetzungen findest du auf der Website der jeweiligen Schule.
 

Tag der offenen Tür

Einen Überblick über die Tage der offenen Tür an den Schulen findest im Berufsinformationscomputer.

Das könnte dich auch interessieren...