Springe zur Hauptnavigation (1) Springe zur Targetnavigation (2) Springe zur Suche (3) Springe zu den Breadcrumbs (4) Springe zum Inhalt (5) Springe zum Footer (6)

Spielpädagogik

Egal ob Brettspiel, Computerspiel, spielen in der Natur oder die richtige Spielplatz-Gestaltung - die Welt des Spielens mit all ihren Facetten ist faszinierend. Wir unterstützen mit Beratung als auch durch Förderungen, um zur aktiven Nutzung der vielfältigen Chancen, die das Spielen an sich bietet, zu ermutigen.

Spielen und Pädagogik?

Spiele fördern die Persönlichkeitsentwicklung und Beziehungsfähigkeit. Gerade in der jetzigen Zeit, in der Wissen und Technik in der Erwachsenenwelt stark im Vordergrund stehen, stellt die Förderung sozialer und emotionaler Fähigkeiten ein wichtiges Ziel dar. Soziales Lernen ist sowohl im Kindergarten, als auch in der Schule, aber auch im Freizeitbereich in Jugendgruppen zum Begriff geworden. Spiel ist in der Sozialisation des Kindes das bedeutendste Medium. 

Diese Fähigkeiten fördert Spielen

Soziales Verhalten

Kooperation, Vertrauen - Sicherheit in der Gruppe, Problemlösung, verbale Interaktion, Körperkontakt, Anpassungsfähigkeit an das Verhalten anderer Menschen

Individuelles Verhalten

Selbstkontrolle, Kreativität, Spontanität, Ausdruckstraining

Körperliche Fähigkeiten

Visuelle Wahrnehmung und Beobachtung, Sensibilisierung anderer Sinne, Geschicklichkeit, Reaktionsfähigkeit, Schnelligkeit, Stärke, Ausdauer, Gleichgewicht

Kreativität

Spiel führt zu differenzierter Wahrnehmung der Umwelt, was wiederum bedeutet, dass höhere geistige Leistungen und die Fähigkeit zum abstrakten Denken und kreativem Problemlösen gefördert werden.

Spieleworkshops

Klasse spielt Team

Teamwork im Klassenverband bewirkt nicht nur mehr Freude in der Schule, sondern verbessert auch die Kommunikations- und Leistungsfähigkeit. Die Schülerinnen und Schüler lernen in der Gruppe die eigenen Stärken, sowie die der anderen kennen und wertschätzen. In diesem Workshop wird das WIR-Gefühl und das Klassenklima spielerisch positiv gestärkt.

Trommel-Workshop

Nicht nur das Erlernen des Instruments steht im Mittelpunkt des Projekts, auch pädagogische Inhalte werden über das Medium der Trommel vermittelt. Die Verbesserung der Koordination und der Motorik sind zentrale Aspekte des pädagogischen Trommelns. Dabei wird neben der Selbstbeherrschung auch der eigene innere Rhythmus trainiert. Gleichzeitig wird die Gruppendynamik gestärkt und das Miteinander ins Zentrum gerückt.

Dauer

2 Unterrichtseinheiten

Gruppengröße

in der Klasse + Klassenvorstand

Preis

10,00 Euro pro Person; 8 Euro mit 4youCard oder 4youCard.Junior