Springe zur Hauptnavigation Springe zur Targetnavigation Springe zur Suche Springe zu den Breadcrumbs Springe zum Inhalt Springe zum Footer

Auszeichnung "Junge Gemeinde"

Das Jugendreferat des Landes holt Gemeinden vor den Vorhang, die Jugendfreundlichkeit in der Praxis umsetzen. Diese Auszeichnung wird im 2-Jahresrhythmus durchgeführt.

Ziele

  • Forcierung von jugendfreundlichen Maßnahmen in der Gemeinde
  • Aufbau bzw. Weiterentwicklung einer Struktur für nachhaltige Jugendarbeit

Kriterien

Gemeinden, die in vier der nachfolgenden Bereiche jeweils mindestens eine Aktivität durchgeführt haben, können sich als „Junge Gemeinde“ auszeichnen lassen.

  • Struktur
  • Aktionen
  • Partizipation
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Raumbereitstellung

Jugendbeteiligung muss als zentrales Kriterium in allen Maßnahmen eingehalten werden. 

Ablauf

Die Auszeichnung für 2021/22 wurde bereits abgeschlossen. Zur nächsten Auszeichnung 2023/24 laden wir zeitgerecht alle oö. Gemeinden ein.
Die Auszeichnung „Junge Gemeinde“ gilt immer nur für den Zeitraum von 2 Jahren.

Förderung

  • Jede ausgezeichnete Gemeinde erhält eine Förderung von 500 Euro
  • Zusätzlich Preisermäßigungen bei verschiedenen Angeboten des Jugendreferates

Junge Gemeinden 2021/22

Diese Gemeinden wurden als "Junge Gemeinde 2021/22" ausgezeichnet:

Auszeichnung Junge Gemeinde 2021/22