Springe zur Hauptnavigation Springe zur Targetnavigation Springe zur Suche Springe zu den Breadcrumbs Springe zum Inhalt Springe zum Footer

Die perfekte Verhütungsmethode...

In Bezug auf Verhütung greifen die meisten Jugendlichen zu Kondom und/oder Pille. Jede Verhütungsmethode hat jedoch Vor- und Nachteile.
Das optimale Verhütungsmittel müsste 100 % sicher, leicht anwendbar, billig, ohne Nebenwirkungen und sowohl für Mädchen wie für Jungen verwendbar sein. Dieses Verhütungsmittel gibt es nicht! Darum musst du nach deiner momentanen Lebenslage entscheiden, welche Methode für dich am besten passt.
Kondome und Antibabypillen in einem türkisen Toiletttascherl auf rosa Hintergrund

Sex - Was ist mit Verhütung?

Mädchen wie Jungs müssen sich für die Verhütung zuständig fühlen. Am besten überlegst du dir gemeinsam mit deiner Partnerin bzw. deinem Partner, welches Verhütungsmittel ihr verwenden wollt.
Ein Besuch beim Frauenarzt oder der Frauenärztin bietet jungen Frauen die Möglichkeit, sich umfassend zu informieren. Natürlich kann der Partner oder die Partnerin auch mitkommen, wenn du das wünschst.
Für junge Männer ist ein Besuch bei einer entsprechenden Beratungsstelle oder einer First Love Ambulanz eine Möglichkeit.
 

Kondom

Das Kondom kann 94 % bis 98 % verlässlich sein, abhängig davon, wie korrekt es angewendet wird. Am besten du übst vor dem Er(n)stfall ein paar Mal die richtige Anwendung. Die wichtigsten Facts:

  • Kondome verursachen keine Nebenwirkungen
  • Im Falle einer sehr seltenen Latexallergie erhältst du in Apotheken latexfreie Kondome
  • NUR Kondome schützen vor HIV (AIDS)
  • NUR Kondome schützen vor sexuell übertragbaren Krankheiten
  • Kondome sind leicht zu beschaffen
  • Kondome ermöglichen es den Jungs/Männern ihren Teil zur Verhütung beizutragen und damit Verantwortung zu übernehmen

Pille

Wie auch das Kondom, bietet die Pille unterschiedliche Vor- und Nachteile. Die folgenden Informationen solltest du vor Einnahme der Pille wissen:

  • Die Pille sollte erst eingenommen werden, wenn du bereits mehrere Regelblutungen gehabt hast
  • Du brauchst deine E-Card
  • Der Besuch bei einer Frauenärztin/einem Frauenarzt ist notwendig
  • Kostenfaktor Pille beachten (ca. 10,00 Euro/Monat)
  • Die regelmäßige tägliche Einnahme (immer zur gleichen Uhrzeit!) gewährleistet den hohen Schutz
  • Kein Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten
     

Weitere Verhütungsmethoden

Neben Pille und Kondom gibt es noch eine Reihe anderer Verhütungsmethoden. Einen Überblick darüber findest du in unserer kostenlosen Quickinfo „Erster Sex, große Liebe und Verhütung".