Keine Angst vor Aufnahmetests!

Mädchen

Bewirbst du dich bei einer Firma, musst du mit verschiedenen Auswahlverfahren rechnen. Üblicherweise werden zuerst deine Bewerbungsunterlagen beurteilt, danach wird von vielen Firmen ein Aufnahmetest durchgeführt bevor es letztendlich zum Vorstellungsgespräch und zu einer Zu- oder Absage kommt.

Die meisten Aufnahmetests sind schriftlich und dauern von einer halben Stunde bis zu zwei Stunden, in Ausnahmefällen noch länger. Was getestet wird und welche Fragen kommen, ist abhängig vom jeweiligen Beruf, für den du dich bewirbst. Für einen technischen Beruf wie Maschinenbautechnik oder Mechatronik wird der Schwerpunkt eher bei Mathematik oder im räumlichen Vorstellungsvermögen liegen. Bewirbst du dich als Bürokauffrau, werden bevorzugt sprachliche Eignungstests durchgeführt.

Hier findest du einen groben Überblick über mögliche Aufgabengebiete:

Dokument Aufnahmetests

Eine größere Auswahl an Übungen für Aufnahmetests erhältst du im JugendService bei deinem JobCoach.


Letzte Änderung am 04.05.2017 um 14:23 Uhr
Logo Erasmus+
Logo Jugendinfo
Logo Eurodesk
Logo Jugendportal
Logo EYCA
Logo Europäisches Jugendportal
Logo Erasmus+
Logo Jugendinfo
Logo Eurodesk
Logo Jugendportal
Logo EYCA
Logo Europäisches Jugendportal